Cake Pops

on

Heute hatte ich noch etwas trockenen Kuchen übrig und dann fiel mir ein, dass ich daraus doch wieder mal leckere Cake Pops machen könnte. Also habe ich den Kuchen zerbröselt mit etwas Gelee verengt und daraus dann Kugeln geformt. Diese habe ich dann auf Spieschen gesteckt ( hatte leider keine Lollistängel) und in Kuvertüre getunkt. Ein paar Streusel drüber und fertig. Der Nachmittags Kaffee ist gerettet:-)

 

pops

Ein Kommentar auch kommentieren

  1. Enna sagt:

    Gelee ist eine gute Alternative zur ewigen Buttercreme 🙂
    Ich hab auch schon Honig und Quark probiert, schmeckt zusammen mit zerbröseltem Nusskuchen einfach nur himmlisch 🙂
    Ganz liebe Grüße an dich, liebe Kerstin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.