italienische Minestrone

Gestern habe ich eine waaaaahnsinnig leckere Minestrone gekocht. Das Rezept dafür möchte ich euch nicht vorenthalten.

Ihr braucht: 2 Knoblauchzehen, 3 Zwiebeln, 2 Stangen Staudensellerie, 2 Karotten, 100 g grüne Bohnen ( ich hatte nur die tiefgekühlten zuhause), 100 g Zuccini, 60 g Butter, 50 ml Olivenöl, 60 g Speckwürfel, 1 1/2 Liter Gemüsebrühe, 100 g gehackte Tomaten, 2 EL Tomatenmark, 1 Bund Basilikum , 2 grosse Kartoffeln oder wie ich , kleine Nudeln. Nach Belieben noch Parmesan

Den Knoblauch, Zwiebeln, Sellerie, Karotten, Bohnen und Zuccini klein schneiden. Wenn ihr Kartoffeln nehmt, dann auch diese klein würfeln. Butter und Öl in einem grossen Topf erhitzen und den Speck 2 Minuten anbraten. Knoblauch und Zwiebeln zugeben 2 Minuten braten, dann Sellerie, Karotten und evtl.Kartoffeln unterrühren und wieder 2 Minuten braten.

Die Bohnen in den Topf geben und wieder 2 Minuten braten. Zuccini dazugeben. Danach den Deckel auflegen und das Gemüse ca. 10 Minuten garen. Gelegentlich umrühren.

Brühe, Tomaten, Tomatenmark und Basilikum dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aufkochen, Temperatur reduzieren und ca. 45 Minuten leise köcheln lassen.

Ich habe meine Nudeln in der Zwischenzeit in einem anderem Topf gekocht und gebe sie dann jeweils vorm Servieren dazu. Ihr könntet sie aber auch gleich in den Suppentopf geben und mitkochen.

In die Suppenteller gebe ich dann vor dem Servieren noch etwas Parmesan.

Guten Appetit!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.