KiBa-Torte

on

1

Diese No-Bake Torte ist fruchtig,frisch und cremig. Schmeckt nach Kirschen und Bananen und so gut wie Gelingsicher.

Für den Boden benötigt ihr:

160 g Löffelbisquit

125 g geschmolzenen Butter

Für den Belag:

300 g Naturjogurth

600 g Frischkäse

100 ml Bananennektar

50 g Zucker

1 Pckg. Vanillezucker

1 Packung gemahlene Gelatine

2 Bananen

3 – 4 EL Kirschkonfitüre

Zubereitung:

Für KiBa-Torte den Boder einer Springform mit Backpapier auskleiden. Dann die Löffelbisquits in eine Schüssel geben und so lange zerstampfen, bis ihr Brösel habt. Jetzt die geschmolzene Butter dazugeben und gut verrühren. Anschliessend die Masse in die Form geben und alles  mit einem Löffel gut andrücken. Nun muss die Form in den Kühlschrank.

Währenddessen könnt ihr schon mal die Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Als nächstes den Frischkäse, Jogurth, den Bananennektar, den Zucker und den Vanillezucker miteinander verrühren. Dann die Gelatine in einem Topf bei mässiger Hitze zum schmelzen bringen, ca. 4 EL von der Creme zügig unterrühren und alles wieder zurück zu der restlichen Creme geben. Danach die Bananen schälen und in Scheiben schneiden.

Jetzt den Boden aus dem Kühlschrank holen und etwa 4 EL von der Creme auf dem Boden verteilen und mit Bananenscheiben auslegen.

Dann die restliche Creme in die Form geben und glatt streichen. Zum Schluss die Kirschkonfitüre in Klecksen auf der Creme verteilen und mit einem Holzstäbchen verstrudeln.

Die Torte sollte nun mind. 4 Stunden in den Kühlschrank, damit sie fest wird.

Lasst sie euch schmecken ihr Lieben

2 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.