Ostertorte – Ruebli-Eierlikör

on

 

Dieses wirklich tolle Rezept möchte ich euch nicht vorenthalten. Gefunden habe ich es bei FräuleinElla.

Dort findet ihr wirlich gaaaaanz viele tolle Rezepte. Ich hatte eine Flasche selbstgemachten Eierlikör geschenkt bekommen und war am Überlegen, was ich daraus zauber könnte. Dann bin ich auf eben diese tolle Torte gestossen und musste nicht lange überlegen. Die Kombination von Ruebli und dieser wirklich wahnsinnig leckeren Eierlikör Creme ist einfach unwiderstehlich.

Zutaten:

3 Eier (Größe M)
1 Prise Salz
140 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
50 g Zartbitterschokolade
200 g Möhren
67 g weiche Butter
134 g Mehl
134 g gemahlene Mandeln
3 TL Backpulver
2 TL Kakao
1-2 EL Eierlikör

ausserdem braucht ihr:

200 g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
1 Päckchen Vanillezucker
200 g Schmand (bei uns in der Schweiz gibt es keinen Schmand, ich habe einfach Creme fraiche genommen)
150 ml Eierlikör
50 g Zucker
Vanille-Soßenpulver ohne Kochen (für 500 ml Milch)

und

200 g Schlagsahne
Kakao zum Bestäuben

 

Und dann geht´s auch schon los:

Für den Kuchen eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Backofen auf 175° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eier trennen, das Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und dabei 50 g Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee kalt stellen. Schokolade fein hacken. Die Möhren schälen und fein raspeln. Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts 10 Minuten cremig rühren. Eigelbe unterrühren. Mehl, Backpulver, Mandeln und Kakao mischen und zusammen mit der Hälfte des Eischnees unterrühren. Erst Möhren und Schokolade und dann den restlichen Eischnee unterheben. Teig in die Form fülle, glatt streichen und im heißen Ofen ca. 50-55 Minuten backen. Herausnehmen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.

Für die Creme Sahne mit dem Festiger und dem Vanillezucker steif schlagen. Schmand, Eierlikör und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts glatt rühren. Soßenpulver zugeben und einrühren. Die Sahne unterheben. Den Kuchen an der Oberfläche begradigen, den Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen. Eierlikörcreme auf den Kuchen streichen und für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Den Tortenring vorsichtig lösen. 200 g Sahne steif schlagen und die Torte rundherum damit einstreichen. Mit Kakao bestäuben.

 

Vielen lieben Dank Fräulein Ella für das tolle Rezept.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.