Panna Cotta mit marinierten Erdbeeren a la Schuhbeck

IMG_3744

Gestern Abend waren wir bei einem Kollegen eingeladen und ich habe ihm angeboten ein Dessert mitzubringen. Da kam mir das tolle Rezept von Herrn Schuhbeck gerade recht. Panna Cotta liebt mein Mann sowieso und frische Beeren hatte ich gerade erst gekauft. Die Zubereitung ging auch wirklich wahnsinnig einfach. Das schaffst auch Du:-)
Folgende Zutaten braucht ihr dazu:
Für die Panna cotta
2 Blatt Gelatine
100 ml Milch
200 g Sahne
½ Vanilleschote
25 g Zucker

Für die marinierten Beeren
250 g Erdbeeren
2 EL Zucker
1 Spritzer Zitronensaft
350 g gemischte Beeren ( z.B. Himbeeren, Heidel- und Johannisbeeren)

Zum Start wird die Gelantine in Wasser eingeweicht, dann die Milch mit der Hälfte der Sahne, der aufgeschlitzten Vanilleschote und dem Zucker aufkochen und durch ein Sieb abgießen.
Im nächsten Schritt die Gelatine ausdrücken und in der heißen Milch-Sahne-Mischung auflösen. Diese Mischung müsst ihr jetzt abkühlen lassen, bis sie zu gelieren beginnt.
Die übrige Sahne nun halb steif schlagen und unter die gelierende Creme heben. Vier Dessertgläser zum Befüllen schräg in einen Eierkarton setzen und die Creme vorsichtig einfüllen. Die Panna cotta im Kühlschrank mindestens 2 Stunden durchkühlen lassen.

Für die marinierten Beeren die Erdbeeren waschen, putzen und vierteln. 150 g ( ich habe hier 250g genommen) Erdbeeren in einen hohen Rührbecher geben, den Zucker und den Zitronensaft hinzufügen und alles mit dem Stabmixer pürieren. Dann das Erdbeerpüree durch ein Sieb streichen.
Die restlichen Beeren( ich habe hier 250 g genommen )waschen und trocken tupfen,einige Minuten ziehen lassen und ggf. mit Zucker etwas nachsüßen.

Das ganze dann vorsichtig auf die Panna Cotta geben und wie gewünscht dekorieren. Das war´s. Und es war sooooooo lecker.

Hier noch das original Rezept von Herrn Schuhbeck:
https://www.schuhbecks-kochclub.de/panna-cotta-mit-marinierten-beeren/

FullSizeRender (1)
FullSizeRender (2)
FullSizeRender (3)
FullSizeRender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.