Quadrolino

on

Heute nachmittag hatte ich einmal ganz spontan eine kinderfreie Stunde, was in den letzten drei Jahren wirklich nicht sehr oft vorkam:-) Da fiel mir ein, dass ich seit einiger Zeit etwas ausprobieren wollte. Ich habe mir kleine Quadrolino Kuchenformen gekauft und es gab auch ein kleines Backheft dazu.

Ich habe es also endlich einmal aus dem Schrank geholt, um mal zu sehen, welche Rezepte drinnen stehen und welches ich denn einmal austesten kann. Es musste ja etwas sein, was schnell geht und wo ich vor allem sämtliche Zutaten zu Hause hatte.

Ziemlich schnell fiel die Entscheidung auf Ruebli Cubes:

1

Sieht lecker, saft aus und hört sich ganz einfach an. Also habe ich schell alle Zutaten laut Angaben zusammen gemixt und dann in die dazu gehörigen Förmchen gegeben. Diese sind wirklich praktisch, denn sie haben genau die richtige Grösse.

2

Nach ca. 25 Min. Backzeit konnte ich die fertigen Kuchen bereits wieder aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.

3

Während die fertigen Kuchen erst einmal kühlen mussten, habe ich ganz einfach und ganz schnell die Toping Creme angerührt, welche ich dann auf die abgeühlten Würfel geben konnte. Danach einfach nochmal alles für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank geben und fertig sind sie.

4

Bei mir sehen sie leider nicht so schön aus, wie auf dem Bild, weil das mit der Creme irgendwie nicht so ganz geklappt hat. Die war fast etwas zu flüssig. Aber beim nächsten Mal klappt es bestimmt besser:-)

Hier noch das Rezept dazu:

150 g Mehl, 150 g Zucker, 125 g gem.Haselnüsse, 1/2 Päckli Backpulver, 1 TL Zimt, wenig Nelkenpulver, 1 Prise Salz, 100 g Butter, flüssig, abgekühlt, 2 Eier, 1 Bio-Zitrone, 1/2 abger.ZitronenSchlae und 1 1/2 EL Saft, 100g Butter, weich, 100 Frischkäse, 100 g Puderzucker, (zur Deko: 8 Marzipanrüebli)

Mehl und alle Zutaten bis und mit Salz in einer Schüssel mischen. Butter, Eier,Rüebli, Zitronenschale und – saft mischen, beigeben, gut mischen. Masse in die vorbereitete Formen füllen und glatt streichen.

Backen: ca. 25 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, aus der Form heben, auf einem Gitter auskühlen.

Butter, Frischkäse und Puderzucker mit den Schwingbesen des Handrührgerätes ca. 2 Min. rühren. In einem Spritzsack mit gezackter Tülle geben. Cakes in 4 Würfel scheiden. Frischkäse-Masse daraufspritzen, mit Rüebli verzieren, zugedeckt im Kühlschrank ca. 1 Std. fest werden lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.