Sauerteigbrot

Heute habe ich ein tolles Rezept für Euch. Es ist ein Brotrezept, dass sicher gelingt. Ich habe ja schon einige Male ein Brot selber gebacken, aber dieses hier geht wunderbar auf und ist mega lecker.

Ihr braucht:
75 g Ruchmehl ( gibt es bei uns in der Schweiz, geht sicher auch mit Weissmehl)
100 ml Wasser, lauwarm
1 EL Jogurth natur
—————————-
500 g Ruchmehl
1/4 Würfel Hefe (ca.10g), zerbröckelt
1 El flüssiger Honig
100 ml Wasser
—————————-
1 1/2 TL Salz
100 – 150 ml Wasser, lauwarm

1.Sauerteigansatz:
Mehl, Wasser und Jogurt in einer Schüssel mischen und zugedeckt bei Raumtermperatur ca. 4 Tage stehen lassen. Mehrmals umrühren, bis der Brei schäumt.
2. Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde eindrücken. Hefe, Honig und Wasser in der Mulde zu einem dünnen Brei anrühren, mit wenig Mehl bestäuben. Stehen lassen, bis der Brei schäumt. ( ca. 15 Min)
3. Salz, den Sauerteigansatz und Wasser beigeben, ca. 10 Min. zu einem feuchten, glatten Teig kneten oder mit dem Knethaken auf niedrigster Stufe des Handrührgerats ca. 5 Min. zu einem freuchten, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca 2 1/2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
Brot5
4. Teig flach dürcken, ringsum zur Mitte falten, zu einer Kugel formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit wenig Wasser bestreichen, nochmals 30 Min. aufgehen lassen.
Teig mit wenig Mehl bestäuben, mit einem Messer ca. 1cm tief einschneiden. Ein ofenfestes Förmchen mit Wasser füllen, auf das Blech stellen.
Brot6
Brot9
Brot7
Brot3
5. Backen : ca. 10 Min. in der unteren Hälfte des auf 240 Grad vorgehizten Ofens. Hitze auf 180 Grad reduzieren, Brot ca. 40 Min. fertig backen. Herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
brot2
Brot4

2 Kommentare auch kommentieren

  1. Brigitte Sesselmeier sagt:

    Was ist Ruchmehl und wieviel ist dl?

    1. Ruchmehl gibt es glaube ich nur bei uns in der Schweiz, ist etwas dunkler. Funktioniert aber sicher auch mit Weissmehl. 2 dl = 200 ml

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.