Apfelkuchen mit gesalzenem Caramel

on

Vor langer Zeit habe ich versprochen , das Rezept online zu stellen. Heute komme ich endlich dazu. Gefunden habe ich es in einer Zeitschrift und auch online könnt ihr es hier finden.

Ihr braucht:

250 g Urdinkelmehl

1 EL Maizena

3 TL Backpulver

120 g Rohzucker

2,5 dl Mineralwasser mit Kohlensäure

1 dl Rapsöl

1 EL Butter

500 g Äpfel

1 TL Zimt

1 Pr.Muskatnuss

3 EL Honig

100 g Vollrahm

100 g Zucker

2 TL Salz

1/4 TL Backpulver

Das Mehl, Maizena, Backpulver und Zucker miteinander vermischen. Wasser und Öl dazugeben, kneten, bis ein weicher, geschmeidiger Teig entsteht. Teig in eine ausgebutterte Springform füllen.

Die Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Mit Zimt, Muskatnuss und Honig vermischen und auf dem Teig verteilen, die Äpfel sollen etwas einsinken. Im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen 30 Min. backen.

Rahm, Zucker, Salz und Backpulver in einem Topf aufkochen. Während ca. 20 Min. ständig rühren, bis ein schönes goldbraunes Caramel entsteht. Dieses auf dem gebackenen Kuchen verteilen und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.