Push up Cakepops

Da es nunmal in meiner Natur liegt, neugierig zu sein, konnte ich nicht länger warten. Ich musste es einfach testen. Push up cakepops. Sehen cool aus, sind einfach zu machen und sicher auch sehr lecker dachte ich mir. Vor kurzem habe ich dann gesehen, dass auch Enie in ihrer Sendung Enie backt darüber berichtet hat. Nun ja, dann wollte ich natürlich nicht mehr warten. Bestellt waren diese Push up Förmchen sehr schnell. 10 Stück von Rheinbags.

Ich habe einen ganz einfachen Biskuitteig vorbereitet und runde Kreise ausgestochen. Die Creme habe ich aus Frischkäse, Puderzucker, Vanillezucker und Sahne angerührt.
Dann ging es auch schon ans Schichten. Eine Lage Biskuit, dann Creme usw. Ich habe sie dann noch mit Herzchen verziert . Deckel darauf und dann habe ich gleich meine Familie testen lassen.
Ihr Urteil: sie sind echt lecker, es ist auch wirklich eine tolle Idee, aber sie sind tatsächlich unpraktisch zu essen. Man entweder nur Creme im Mund oder nur den Kuchen. Alles auf einmal klappt kaum, vor allem bei den Kids. Die können den Mund nicht weit genug ausmachen:-))

Mein Fazit: tolle Idee , echt lecker, auch ein Mega Party Gag, aber wirklich unpraktisch.

20140521-191751.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.