Tiramisu Torte von Kitchen Impossible

Ja, ich habe es nun auch endlich getan. Nachdem ich die Sendung auf VOX gesehen hatte, wusste ich , dass ich diese Torte auf jeden Fall auch backen möchte. Die sah sooooo lecker aus, am liebsten hätte ich gleich am selben Abend noch ein Stück davon gegessen.

Das Rezept ist von Melissa Forti, die diese Leckerei in ihrem eigenen Cafe in Italien serviert. Es heisst Tearoom an Cakes und ist sicher einen Besuch wert.

Das sind die Zutaten, die ihr braucht:

285  g       Mehl,
200  g       Zucker,
4               Eier,
100   ml     Pflanzenöl,
200   ml     starker Kaffee,
1,5     TL    Backpulver und 1/4 TL    WeinsteinPulver,
1    Pr      Salz,
1    TL     VanilleExtakt.

Als Erstes solltet ihr den Ofen auf 180 Grad vorheizen und dann zwei 18cm Backformen mit Backpapier auslegen.Nun das Mehl mit dem Backpulver sieben und die Hälfte des Zuckers dazu geben. Tim Raue hat nun noch etwas Kaffeepulver in diese Mischung gegeben, aber das überlasse ich je nach Geschmack euch selber. Die Eier müssen getrennt werden und dann wird das Eigelb mit dem Öl, der Hälfte des Kaffees, Vanilleextrakt und dem Salz sehr gut verquirlt. Jetzt wird die Mehlmischung zu dem Eigelbmix gebeben und gut verrührt. Das Eiweiss wird mit dem Weinsteinpulver halb steif gerührt. Dann wird der restliche Zucker dazu gegeben und alles zusammen gut steif geschlagen. Den Eischnee nun in 2 Portionen vorsichtig unter den Teig heben.  Den Teig auf die zwei Backformen verteilen und ab in den Ofen damit bei 180 Grad für ca. 25 Minuten.

Für die Füllung braucht ihr:

250  ml     Sahne,
250  g      Mascarpone,
90   g      Puderzucker.

Mascarpone cremig rühren, Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen und dann unter die Mascarpone heben.

Wenn der Boden abgekühlt müsst ihr einen Tortenring um den Boden stellen.Nun solltet  ihr auf den Ersten Boden etwas von dem restlichen Kaffee pinseln und einen Teil der Mascarpone Sahne Creme darauf verteilen. Ich habe jetzt über die Creme eine Schicht Kakao gesiebt.

Dann legt den zweiten Boden darauf, wieder mit Kaffee tränken und eine Schicht der Creme darauf verteilen. Wieder mit viel Kakao bestäuben. Ich habe sie dann kurz für 10 Minuten gekühlt. Dann muss der Tortenring entfernt werden und die restliche Creme um den Tortenrand gestrichen werden.

Diese Torte ist wirklich einfach zu machen, aber das Ergebnis und der Geschmack sind einfach ein Traum. Meine war jetzt über Nacht im Kühlschrank und heute schmeckt sie gleich noch viiielll besser.

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Sonntag.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.