Bubble Bread

on

Habt ihr schon einmal von Bubble Bread gehört? Das ist eine so geniale und leckere Idee. Es ist nicht nur vom Aussehen her eine wirkliche tolle Sache, sondern auch, weil man vom Geschmack her so kreativ und je nach Lust und Laune variieren kann.

Dieses Basicrezept habe ich von Lecker macht Süchtig

ZUTATEN

  • 500  g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • eine Prise Zucker
  • 2 El Öl
  • 300 ml lauwarmes Wasser

  • Mehl, Salz und Öl in eine Rührschüssel geben
  • Trockenhefe mit einer Prise Zucker in lauwarmen Wasser verrühren
  • das Wasser mit in die Rührschüssel geben und alle Zutaten mind. 10 min verkneten.
  • Den Teig abgedeckt 45 min. an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Ein rundes Backblech, 30 cm Durchmesser, mit Öl einreiben, jeweils 15 g Teig abstechen, Bällchen formen und auf dem Backblech aneinander legen.
  • Nochmals 15 min. abgedeckt gehen lassen, die Bällchen mit Wasser bepinseln und etwas Mehl bestäuben.
  • Bei 180 Grad Heißluft ca. 20 bis 25 goldbraun backen

Je nach Wunsch könnt ihr es dann noch verfeinern. Wir haben es schon mit Knoblauch – oder Kräuterbutter, getrockneten Tomaten, Oliven uvm. ausprobiert. Und es ist wirklich immer mega lecker.

Danke liebe Jessica für das wirklich gelungene Rezept.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.