Pizza auf Zuccini-Boden

(low carb)

Esst ihr auch zwischendurch gerne mal eine Pizza und könnt dem leckeren Duft einfach nicht widerstehen?

Wir machen zuhause schon gerne mal selber Pizza und jeder kann sie nach seinem Geschmack belegen. Aber für mich habe ich hier diese gesündere Alternative entdeckt. Schmeckt wirklich saftig und lecker und wer Zuccini genau so gerne mag wie ich , sollte es einfach mal testen.

Ihr braucht:

  • 2  Zucchini
  • Salz, Pfeffer 
  • 1  Ei  
  • 150 g geriebener Mozzarella 
  • 75 g geriebener Parmesan oder vegetarischer Hartkäse 
  • 100 g Kirschtomaten 
  • 1  kleine Zwiebel 
  • 1  Knoblauchzehe 
  • 1 EL Olivenöl 
  • 1 Prise(n) Zucker 
  • 1 TL Tomatenmark 
  • 150 ml passierte Tomaten 
  • 1 TL getrockneter Oregano 
  • 3 Stiel/e Basilikum 
  •    Backpapier 

Zu Beginn müsst ihr die Zucchini waschen, trocken tupfen, Enden abschneiden und auf der Küchenreibe grob raspeln. Oder so wie ich, das ganze mit dem Thermomix machen. Mit einer Prise Salz vermengen und ca. 10 Minuten beiseite stellen. Zucchiniraspeln fest ausdrücken und mit Ei, 50 g Mozzarella und 50 g Parmesan vermengen. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech einen dünnen, runden Pizzaboden (Ø ca. 22 cm) aus der Zucchini-Masse formen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 15-20 Minuten backen.

Währenddessen die Tomaten waschen und halbieren. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Zucker und Tomatenmark zufügen und kurz anrösten. Halbierte Tomaten zufügen und mit passierten Tomaten ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und ca. 5 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Beiseitestellen.

Pizzaboden aus dem Ofen nehmen, wenden und Tomatensoße darauf verteilen. Mit 100 g Mozzarella bestreuen, je nach Geschmack belegen ( ich habe noch Pilze und Cherrytomaten darauf gelegt) und erneut für 10- 15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Umluft überbacken. Aus dem Ofen nehmen, mit 25 g Parmesan und Basilikumblättchen bestreuen und servieren

Guten Appetit 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.