Ferien in Amsterdam

on

Oh ja, diese kleine Auszeit haben mein Mann und ich sehr genossen. Seit vielen Jahren war es das Erste Mal , dass wir uns Zeit für uns ohne Kinder genommen haben. Es waren auch nur drei Tage, aber das hat wirklich gut getan. Wir waren in Amsterdam, haben dort auf einem Hausboot geschlafen und die vielen Eindrücke der Stadt in uns aufgesogen. Es ist wirklich eine grosse Stadt, es ist dort wahnsinnig viel los, Menschenmengen , die sich durch das Zentrum bewegen , viele Gerüche, viele wunderschöne Ecken, Käseläden, Blumenmarkt, Grachten usw haben wir gesehen. Wir haben leckere Restaurants und Cafe`s entdeckt und sind mit der Fähre auf die andere Seite der Stadt gefahren. Auch abends, wenn alle Lichter leuchten und sich immer noch soooo viele Menschen und Nationen durch die Strassen bewegen, hat es etwas ganz besonderes. Nach langen Tagen, waren wir aber auch wieder froh, wenn wir abends zurück auf unser Hausboot gekommen sind und dort Ruhe eingekehrte und wir die gemütliche Stimmung des Bootes und des Wassers geniessen konnten. 

Aber auch hier habe ich natürlich die Augen nach neuen Ideen und Inspirationen offen gehalten und auch vieles entdeckt. Seid weiterhin gespannt, was sich daraus vielleicht ergeben kann:-)

Amsterdam ist wirklich eine Reise wert und wenn man die Augen offen hält, nach speziellen Unterkünften, wird man sicher fündig. Wir haben es genossen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.