Festtagstorte

on

Heute habe ich seit langem wieder einmal ein Rezept nachgebacken. Es hat mir so gut gefallen und hat sich so lecker angehört, da konnte ich einfach nicht widerstehen.

Gefunden habe ich das Rezept hier bei Betty Bossi. Vielleicht habt ihr ja auch mal Lust, es nachzubacken. Es ist eine tolle, fruchtige Torte. Schmeckt sehr lecker und ist nicht schwer nachzumachen.

Ich schreibe euch das Originalrezept aber hier nochmal auf

Zutaten

Biskuitteig
110 gZucker
1 BeutelVanillezucker
3Eier
2frische Eigelbe
100 gMehl
20 gMaizena
Meringue
2frische Eiweisse
1 PriseSalz
100 gZucker
Füllung
1.5Mango (ca. 550 g), in feinen Schnitzen
2 ELPuderzucker
1Limette, heiss abgespült, trocken getupft, nur abgeriebene Schale
0.75 dlVollrahm
2 BlätterGelatine, ca. 5 Min. in kaltem Wasser eingelegt, abgetropft
150 gweisse Schokolade, fein gehackt
3 dlVollrahm
0.5 dlWasser
0.5 dlLimettensaft
2.5 ELPuderzucker
2 ELweisser Rum (z.B. Bacardi) oder Wasser
  • Zucker, Vanillezucker, Eier und Eigelbe in einer Schüssel mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 5 Min. rühren, bis die Masse schaumig ist. Mehl und Maizena dazusieben, sorgfältig darunterziehen, in die vorbereitete Form füllen.
  • Backen: ca. 25 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Formenrand entfernen, Biskuit auf ein Gitter stürzen, Backpapier entfernen, auskühlen. Biskuit 2-mal durchschneiden.
  • Mithilfe des Formenrands einen Kreis (ca. 24 cm Ø) auf ein Backpapier zeichnen. Backpapier wenden, auf ein Backblech legen.
  • Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Die Hälfte des Zuckers beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Restlichen Zucker beigeben, kurz weiterschlagen. Masse aufs vorbereitete Backpapier geben, rund ausstreichen, mit einer Gabel Spitzen formen.
  • Trocknen: ca. 80 Min. in der Mitte des auf 120 Grad vorgeheizten Ofens. Dabei die Ofentür mit einem Kellenstiel einen Spaltbreit offen halten. Herausnehmen, Meringue mit dem Papier auf ein Gitter ziehen, auskühlen.
  • Mango, Puderzucker und Limettenschale mischen, zugedeckt ca. 30 Min. ziehen lassen.
  • Rahm aufkochen, Pfanne von der Platte nehmen, Gelatine darunterrühren. Schokolade beigeben, schmelzen, glatt rühren, durch ein Sieb in eine grosse Schüssel giessen, etwas abkühlen. Rahm steif schlagen, 0.33 davon mit dem Schwingbesen gut unter die Schokolademasse rühren, Rest mit dem Gummischaber sorgfältig darunterziehen.
  • Wasser, Limettensaft, Puderzucker und Rum verrühren.
  • Torte zusammensetzen: Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen, mit 4 Esslöffel Limettenwasser beträufeln, die Hälfte der Mangoschnitze darauf verteilen. 0.33 der Schokolademasse auf der Mango verteilen, mittleres Biskuit darauflegen, mit 4 Esslöffel Limettenwasser beträufeln. Restliche Mango und die Hälfte der restlichen Schokolademasse darauf verteilen. Biskuitdeckel darauflegen, mit restlichem Limettenwasser beträufeln, mit restlicher Schokolademasse bestreichen. Zugedeckt ca. 3 Std. kühl stellen.
  • Meringue kurz vor dem Servieren auf die Torte setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.