Gefüllte Zuccini mit Thunfisch

on

Ihr braucht für 3 – 4 Personen:

3 – 4 Zuccini (ich habe hier die runden genommen)

1 Dose Thunfisch

200 g Cherrytomaten

1 kleine Zwiebel

etwas Olivenöl, Oregano , Salz Pfeffer

Als erstes müsst ihr die Zuccini waschen und oben den Deckel abschneiden.

Dann im inneren aushöhlen. Die Reste vom Deckel und vom inneren könnt ihr in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel klein würfeln und in einer Bratpfanne kurz in Öl anbraten. die ausgehöhlten, klein geschnittenen Zuccinireste dazu geben und ca. 3 Minuten schmoren lassen. Mit Oregano, Salz und Peffer und je nach Wunsch mit Knoblauch abschmecken.

Das ganze dann mit dem abgetropften Thunfisch vermengen und evtl. nochmal abschmecken.

Die ausgehöhlten Zuccini innen mit Salz und Paprika bestreuen und dann die Thunfischmasse einfüllen. Wer möchte könnte jetzt auch noch Käse darüber streuen.

Den Boden einer Auflaufform mit ca 1 cm Wasser füllen, die gefüllten Zucchini da drin ca. 30 Minuten, auf 180-200°C in einem vorgeheizten Ofen (Unter,-und Oberhitze) backen.

Nach dem Herausnehmen habe ich die klein geschnittenen Tomatenwürfel darauf verteilt und Chillifäden dekoriert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.